Flugtechnik Training (1) 13.-16.04.19

Flugtechnik Reise (1) 13-16 April 2019

Resümee Flugtechnik Reise (1)

Über vergangenes Wochenende fand unsere erste Flugtechnik-Reise diesen Jahres statt.
Im Vordergrund stand für die Teilnehmer einen guten Einstieg in die neue Flugsaison zu finden und sich mit den starken, frühlingshaften Bedingungen zurecht zu finden.

Den ersten Tag verbrachten wir im Zillertal. Bei bedeckten aber für Flugübungen perfekt geeigneten Wetterverhältnissen, feilten wir gleich mal an den Start und Landetechniken der Teilnehmer. Zur Belohnung wurde dann noch über eine Stunde gesoard. Beim drauf folgenden Groundhangling wurde gleich das Thema „Rückwärts Start“ intensiviert.
Für die nächsten Tage haben wir als zentralen Ausgangspunkt eine gemütliche Unterkunft im Pinzgau gewählt. Aufgrund von schlechtem Wetter (Teilweise Schneefall) legten wir am Sonntag einen ausführlichen theorie-Teil mit Videoanalysen, praxisnaher Meteorologie und dem gemeinsamen Ausarbeiten neuer Fluggebiete ein.
Am Montag flogen wir dann am Rotenkogel (2765) zwischen Matrei und Karls beim Großglockner. Die hochalpinen Verhältnisse meisterten unsere Teilnehmer mit Bravur. Besonders die Landungen bei starken Talwinden waren sehr anspruchsvoll.
Am Dienstag zeigte sich dann auch noch das Pinzgau von seiner schönsten Seite. Jeder kam thermisch voll auf seine Kosten. Es waren Flüge von über 3 h und 50 km dabei.

Insgesamt eine sehr abwechslungsreiche und interessante Reise mit vielen verschiedenen Fluggebieten und Verhältnissen. Wir haben für dieses Jahr noch 2 weitere Flugtechnik Trainings geplant.