Dolomiten Tour 2022

4 Tage besch*** Wetterprognose – und trotzdem geile Flüge und Training in den Dolomiten 😊

Im strömendem Regen machen wir uns Donnerstagmorgen in Lenggries auf den Weg in die Dolomiten und schmieden auf der Fahrt schon Schlechtwetterpläne für die volle Zeit. Umsonst, wie sich später heraus stellt. Als wir bei unserer Unterkunft am Belvedere ankommen regnet es zwar immer noch, aber das Wetter wird bekanntlich am Berg gemacht.

Tag 1
Die Teilnehmer sind trotz grausiger Wetterprognose gut gelaunt und motiviert das Beste draus zu machen. Immerhin hat das Hotel einen Wellnessbereich. Doch Fliegen wär noch besser.
Deshalb machen wir uns nach der Begrüßung gleich auf den Weg ins nächste Fluggebiet. natürlich mit Gleitschirm, sicher ist sicher. Als wir am Landeplatz Canzei ankommen, hört es tatsächlich auf zu Regnen. Yes! Auf zum Fliegen! Nach 1,5 Stunden stehen wir mit einem fetten Grinsen im Gesicht am Landeplatz und haben unseren ersten Flug in den Dolomiten gemacht. Der Optimismus hat sich gelohnt!

Nach einer Mittagspause setzt das Wetter noch eins drauf und wir Fahren wieder auf den Berg und können in der Sonne aufdrehen.

Tag 2. Das Wetter Radar zeigt fette Regengebiete. Wir nutzen die Zeit sinnvoll mit Theorie und besprechen Flugtechnik und Wetterkunde, natürlich immer mit einem Blick auf das aktuelle Wetter, dass uns wieder wohlgesonnen ist. Nach der Mittagspause packen wir im Sonnenschein an der „Lokomotive“ unsere Gleitschirme aus und fliegen eine Runde.

Tag 3. beschert uns gleich am Morgen gutes Wetter und tolle Aussicht. Wir fliegen den ganzen Tag, drehen auf, trainieren Besprochenes und verbringen den Abend mit Videoanalyse und Theorie.

Tag 4. Der Nordföhn ist da. Jetzt gibt es keine Diskussion mehr, wie wir in der Wetterkunde die Tage zuvor besprochen haben. Heute bleiben wir am Boden! Raus geht es trotzdem. In atemberaubender Kulisse am Sella Joch gehen wir „Groundhandeln“ solange es die Windverhältnisse zulassen. Der Perfekte Abschluss ! 4 Tage Zeit haben unsere Teilnehmer investiert, viel gelernt und auch noch Spaß gehabt. Wer hat’s gedacht bei 4 Tagen Regenprognose!