Reisebericht La Palma 2018

La Palma Gleitschirmreise 2018
Starten am Vulkan – Landen am Strand

La Palma – Flugurlaub für Individualisten

La Palma ist nicht gleich La Palma. Bei dieser Flugreise geht es auf die
faszinierende Vulkaninsel La Palma auf den Kanaren. Von hier aus, kann man
nach Teneriffa sehen, ist aber dennoch ganz wo anders. Die Landschaft ist
geprägt von vielen Vulkanen, von denen der letzte in den 70ern ausgebrochen
ist. Gefahr von sprudelnder Lava besteht keine, jedoch läuft man Gefahr
sich in die kleine aber facettenreiche Insel zu verlieben.

Die Flugreise La Palma von Anfang an

(mehr …)

Lesen Sie mehr

Gleitschirm-Saison 2018

Die wunderbare Gleitschirmsaison 2018 haben wir am Freitagabend auf der Quengeralm ausklingen lassen. Der Nebel verhinderte zwar den Abschluss-Flug mit unseren frischgebackenen Piloten und treuen Kunden, gefeiert wurde zuvor natürlich trotzdem, stellvertretend für Alle die uns durch diese Saison begleitet haben. Auch in diesem Jahr freuen wir uns darüber, abgesehen von ein paar blauen Flecken und verstauchten Knöcheln, unfallfrei geblieben zu sein!!!

Wir Danken Euch allen, für ein super Jahr mit tollen Menschen, die unsere Leidenschaft fürs Fliegen teilen und freuen uns schon auf die neue Saison!

Auch im Winter wird geflogen

Denkt daran, nach der Saison ist vor dem nächsten Flug. Die Bergbahn am Brauneck öffnet nach ihrer Revision wieder am 1. Dezember. Wer Beratung für die richtige Ausrüstung im Winter braucht, ist in unserem Shop herzlich willkommen! Eurer Adventure Sports Team

Rafael und Sepp

 

Lesen Sie mehr

Reisebericht Marokko 2018

Reisebericht Marokko Geitschirmreise

In Aguergour fliegts toujours – Zu Deutsch: am Flieger Hotspot Marokkos fliegts immer!

Seien wir ehrlich, auf einer Flugreise geht’s ums Fliegen und da hat man in Aguergour nicht nur einen wunderschönen Platz in vorderster Reihe des Atlasgebirges gefunden, sondern auch einen fliegerisch hervorragend gelegenen. Auf unserer ersten Entdeckungsreise nach Marokko ging es jeden Tag in die Luft um die atemberaubende Schönheit dieses Landes aus der Vogelperspektive zu genießen. Ein echter Traum für entdeckungsfreudige Piloten.

Doch dazu später mehr – unsere Reise von Anfang an
Schon im Landeanflug auf Marrakesch werden wir von den prächtigen Farben dieses nordafrikanischen Landes willkommen geheißen. Ein violettes Blumenmeer umrahmt die Landebahn. Die Flughafenhalle ist riesig, der Marmor glänzt und nach der Passkontrolle geht es in die warme Frühlingssonne nach Draußen, wo auch schon das Shuttle wartet. Der Fahrer begrüßt uns mit Küsschen rechts und links. Französisch ist hier die zweite Amtssprache. Mit ein paar Brocken Englisch oder den bewährten Händen und Füßen, geht die Verständigung mit den herzlichen Marokkanern aber ebenso. (mehr …)

Lesen Sie mehr