Andalusien Gleitschirmreise März 2018

Andalusien Gleitschirmreise März 2018

Bei Temperaturen zwischen -10 und -15 °C entflohen wir dem Winter in Deutschland. In Malaga angekommen konnten die Winterklamotten gleich mal weggepackt werden.

Uns erwartete eine entspannte Woche am Meer mit zahlreichen Fluggebieten und Sehenswürdigkeiten. Bei moderaten Temperaturen machte uns jedoch das Wetter mit viel Niederschlag und Wind immer wieder einen Strich durch die „Fliegerische“ Rechnung. So konnten wir unsere Fluggeräte erst ab Mitte der Woche auspacken. Dann jedoch wurden wir mit traumhaften Flügen z.B. an der Sierra Nevada und rund um Almunjecar entschädigt. Auch Soaring Flüge über eineinhalb Stunden und romantisches Abgleiten in den Sonnenuntergang waren dabei. Gelandet wurde direkt am Strand an der Bar oder vor den Appartements.

Somit insgesamt mit einem ausgefüllten Programm wie der Alhambra, der Höhle von Nerja und einzigartigen Flugerfahrungen eine gelungene Reise.  Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und werfen bis dahin noch 1-2 Münzen in die Wetterkasse…